Deutscher Gewerkschaftsbund

18.05.2000

Aktionsbündnis für ein gewaltfreies tolerantes Miteinander

CA-Logo

Gemeinsam gegen Gewalt


Das Aktionsbündndis hat sich zum Ziel gesetzt, intolerantes Verhalten und Gewalt sowie deren Ursachen zu bekämpfen. Der Schwerpunkt soll dabei nicht auf kurzfristig wirksamen Aktionen liegen, sondern auf Maßnahmen, die in den Prozess der Entstehung von Gewalt und Intoleranz möglichst nachhaltig eingreifen.

Prävention in diesem weiter gefassten Sinne zielt nicht nur auf Verhaltensänderung bei gewaltgeneigten oder Ausländern ablehnend gegenüberstehenden Gruppen oder Individuen, sondern vor allem auf eine Stärkung toleranter Umgangsformen miteinander und mit Fremden in unserer Stadt.

Erforderlich ist das Anstoßen eines nachhaltig wirksamen Denk- und Lernprozesses, der letztlich dem Entstehen von Gewaltvorbeugt. Die hierfür notwendigen Eigenkräfte der Zivilgesellschaft müssen durch gelebte Demokratie und Verankerung im rechtsstaatlichen Denken gestärkt werden.

Hier geht`s zur Seite des Cottbuser Aufbruchs.

Themenverwandte Beiträge

Aktion
Nix drin für Nazis und Rechtspopulisten
Am Dienstag den 19.09.2017 wird sich zum achten Male der rechtspopulistische Verein "Zukunft Heimat e.V." vor der Oberkirche sammeln und mit rechten Parolen anschließend durch die Innenstadt ziehen. Dem setzt der Cottbuser Aufbruch, unterstützt durch Cottbus Nazifrei, eine Versammlung ab 19.00 Uhr auf dem Platz vor der Stadthalle entgegen. Insbesondere den „Zahn“, sie allein seien „das Volk“, sollten wir ihnen ziehen. Also beteiligen Sie sich bitte zahlreich! weiterlesen …
Aktion
Rote Karte gegen Rechtspopulisten! ...
Am 11. Juli um 19 Uhr ruft die AG Beweggründe (Cottbuser Aufbruch und Cottbus Nazifrei) alle Cottbuserinnen und Cottbuser auf, sich bewegt, bunt und tolerant auf dem Oberkirchplatz zu versammeln. Der Oberkirchplatz mit seinen Anwohnerinnen musste in den letzten Wochen die Veranstaltungen einer aus Lübben kommenden rechtspopulistischen Organisation ertragen. Es wird Zeit, sich den Platz zurückzuerobern. Wir möchten an diesem Abend zeigen, dass wir gegen Organisationen, die gegen Menschen, Kirchen, Gewerkschaften und Politikerinnen hetzen, in Cottbus zusammenstehen. Cottbus bekennt an diesem Abend Farbe! weiterlesen …
Dossier
Cottbus bekennt Farbe
Ein kleines Dossier rund um das Thema "Cottbus bekennt Farbe" - wird noch dran gearbeitet - weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten