Deutscher Gewerkschaftsbund

17.07.2017

Vorstand im DGB-Stadtverband Cottbus neu konstituiert

Im Rahmen der Organisationswahlen beim Deutschen Gewerkschaftsbund hat sich am 10. Juli 2017 der DGB-Stadtverband Cottbus neu konstituiert.

Als Vorsitzender in Cottbus wurde Lothar Judith und als sein Stellvertreter Jörn Homuth (beide IG Metall) gewählt.

Der DGB-Stadtverband Cottbus ist Teil der DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz.

Im Prozess der Strukturentwicklung der Lausitz wollen sich die DGB-Verbände noch stärker mit den regionalen Akteuren vernetzen und einen intensiven Informationsaustausch pflegen, damit die Handlungsfelder „Gute Arbeit“ (tarifliche Entlohnung; Mitbestimmung durch Betriebs- und Personalräte; Arbeit 4,0; Vereinbarkeit von Beruf und Familie; Rente) und die „Öffentliche Daseinsvorsorge“ (Verkehr; Bildung und Kultur; Wohnen, Gesundheit; Steuern, Finanzausstattung der Kommunen) nachhaltig bei der Industriepolitik berücksichtigt werden. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Arbeit für mehr Demokratie und Mitbestimmung, gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sein.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Vorstand im DGB-Kreisverband Spree-Neiße neu konstituiert
Im Rahmen der Organisationswahlen beim Deutschen Gewerkschaftsbund hat sich am 11. Juli 2017 der DGB-Kreisverband Spree-Neiße neu konstituiert. Als Vorsitzender wurde Klaus-Dieter Just (EVG) und als Stellvertreter Steven Mroske (IG BCE) gewählt. Der DGB-Kreisverband Spree-Neiße ist Teil der DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz. weiterlesen …
Pressemeldung
Vorstände im DGB-Stadtverband Cottbus und im DGB-Kreisverband Spree-Neiße neu konstituiert
m Rahmen der Organisationswahlen beim Deutschen Gewerkschaftsbund haben sich am 10. Juli 2017 der DGB-Stadtverband Cottbus und am 11. Juli 2017 der DGB-Kreisverband Spree-Neiße neu konstituiert. Als Vorsitzender in Cottbus wurde Lothar Judith und als sein Stellvertreter Jörn Homuth (beide IG Metall) gewählt. Als Vorsitzender in Spree-Neiße wurde Klaus-Dieter Just (EVG) und als Stellvertreter Steven Mroske (IG BCE) gewählt. Beide Organisationeinheiten sind Teil der DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz. Zur Pressemeldung
Artikel
EVG Wahlkreiskonferenz
Ministerin Schneider hielt ein Grußwort und stellte sich der Diskussion der Delegierten. Rund 80 Delegierte aus den Wahlkreisen Cottbus und Potsdam trafen sich am 11. März 2017 in Potsdam zur Wahl des neuen Landesverbandsvorstandes. In Vorbereitung des großen Gewerkschaftstages im November 2017 wurden auch die entsprechenden Delegierten und die neuen Bundesvorstandsmitglieder gewählt. Rund 30 Anträge wurden von den Cottbuser Delegierten beraten und mit den Wahlen wurden die Weichen für die EVG - Arbeit im Land Brandenburg der kommenden fünf Jahre gestellt. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten