Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 009/13 - 02.12.2013

Prominente demonstrieren für gute Arbeit

7. Dezember 2013 ab 11.00 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle am Blechen Carré in Cottbus

Für den 7. Dezember 2013 planen der Deutsche Gewerkschaftsbund und seine Gewerkschaften ab 11.00 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle am Blechen Carree in Cottbus eine Demonstration mit global bekannten Persönlichkeiten. Wer das genau ist?  … lassen Sie sich überraschen!

„Wir möchten gerade in dieser Weihnachtszeit auf Probleme in unserer Arbeitswelt aufmerksam machen. Eines davon ist das 13. Monatsgehalt, meist Weihnachtsgeld genannt, oder vielmehr das Fehlen davon für viele Beschäftigte. Denn für einen großen Teil der Beschäftigten in unserer Region ist das Weihnachtsgeld eine unbekannte Größe. Nur 39 Prozent der Beschäftigten in Ostdeutschland erhalten überhaupt ein Weihnachtsgeld.

Warum ist das so?

Weihnachtsgeld ist keine gesetzlich vorgeschriebene Leistung des Arbeitgebers. Sie kann entweder freiwillig geleistet werden, was selten vorkommt, oder diese Leistung wird in einem Tarifvertrag festgeschrieben. Tarifverträge fallen aber nicht vom Himmel, es erfordert eine durchsetzungsstarke Belegschaft im Betrieb.

Wir werden am 7. Dezember ab 11.00 Uhr mit einer charmanten Aktion im Cottbusser Weihnachtstreiben auf uns aufmerksam machen. Es haben sich schon über 100 prominente Teilnehmer angekündigt.

Mitmachen ist erwünscht!“ so Lothar Judith, DGB-Sekretär in Cottbus.

 

Nähere Informationen zum Weihnachtsgeld gibt's hier!

Ansprechpartner

Lothar Judith

Lothar Judith

DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz
Straße der Jugend 13/14
03046 Cottbus
 
 
Tel.: 0355-22726
Fax: 0355-790808
mobil: 0160-90169113
 
 
E-Mail: lothar.judith@dgb.de

Themenverwandte Beiträge

Aktion
Diskussionsveranstaltung mit LandtagskandidatInnen
Gelungene DGB-Veranstaltung am 14.08.2019 mit den LandtagskandidatInnen zur LT-Wahl 2019 in Brandenburg. Alle KandidatInnen konnten sich und ihre Positionen gut präsentieren. Ralf Jußens Moderation war einfach gelungen. Der Austragungsort, das Kontor 47, bot ein gemütliches Embiente. Marie Joana sorgte für die musikalische Umrahmung. Die Brotbüchse sorgte für das leibliche Wohl. Dank an alle Beteiligten. weiterlesen …
Artikel
Solidarität mit den Mitarbeiter/innen von „Lila Bäcker“
Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Dahme-Spreewald solidarisiert sich mit den Mitarbeitern/innen des „Lila Bäcker“ und hofft, dass es im Interesse der Kollegen und Kolleginnen zu einer guten und verträglichen Lösung kommt. Nach Medienaussagen besteht die Gefahr, dass weitere Filialen geschlossen werden. Das muss aus Sicht der Gewerkschaften verhindert werden. weiterlesen …
Artikel
Offener Brief an OB und Stadtverordnete
In einem offenen Brief an den Cottbuser Oberbürgermeister und an die Cottbuser Stadtverordnetenversammlung fordert die Gewerkschaft ver.di die Cottbuser Kommunalpolitik auf, sich umgehend in die laufenden Tarifverhandlungen mit dem Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum (CTK) und mit deren Tochtergesellschaft, die Thiem-Service GmbH (TSG), einzumischen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten