Deutscher Gewerkschaftsbund

30.04.2018
Das Video zur "Spendenmarschaktion"

Der Rattenfänger aus Golßen

Kurze Zusammenfassung des ungewollten Spendenmarsches, den "Zukunft Heimat e.V." am 14. April 2018 durch Cottbus machte.

Übrigens:

Morgen - am 1. Mai 2018 - will die AfD unter dem Motto: "Sozial ohne rot zu werden" den internationalen Tag der Arbeit in Cottbus für sich vereinnahmen.


Wer wirklich etwas sozial verändern will, kommt ab 10.00 Uhr zur Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes auf den Platz am Stadtbrunnen.

Spendenmarsch-Plakat

dgb


Nach oben

Ansprechpartner

Lothar Judith

Lothar Judith

DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz
Straße der Jugend 13/14
03046 Cottbus
 
 
Tel.: 0355-22726
Fax: 0355-790808
mobil: 0160-90169113
 
 
E-Mail: lothar.judith@dgb.de

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Initiative "Solidarisch durch die Corona-Krise"
Hier wollen wir mit kleinen Aktionen ein deutliches, öffentliches Zeichen dagegen setzen. Wir suchen nach Formen der Solidarität und der aktiven Hilfe, um die in Not Geratenen wirksam zu unterstützen. Lockerungen der Einschränkungen mit Augenmaß! Kein Fußbreit für Rechtsextreme und Rassisten! Unterstützen auch Sie uns dabei! Lassen Sie sich nicht vor den falschen Karren spannen! Seien auch Sie solidarisch! „Solidarisch durch die Corona-Krise“ weiterlesen …
Artikel
Aktion Steine putzen
Der DGB gedenkt gemeinsam mit dem Cottbuser Aufbruch den jüdischen Opfern. Als Zeichen der Unterstützung werden gemeinsam die Stolpersteine der Opfer in Cottbus geputzt. weiterlesen …
Artikel
Wiegeschritt kontra Stakkato
Stadthallenvorplatz erneut symbolisch gereinigt Eine dritte Aktion im Nachgang zu der sogenannten "Hygiene-Demo" am 9. Juni 2020 macht erneut deutlich, das bunte Cottbus überlässt den Nazis, Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretikern nicht unwidersprochen die Straße. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten