Deutscher Gewerkschaftsbund

21.05.2019

Erste Sozialpartnerschaft DGB mit Handwerk in Südbrandenburg

Unterzeichnung

KHW FiWa

Am 15.05.2019 unterzeichneten Frau Ellen Lösche, Geschäftsführerin der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft Finsterwalde und Kollegin Marion Scheier, Regionsgeschäftsführerin der DGB Region Südbrandenburg/Lausitz eine Rahmenvereinbarung zur Weiterbildung Klein- und Mittelständischer Betriebe im Südbrandenburger Handwerk.

 

Unterzeichnung

KWH FiWa

Eine Verbindung zwischen der Kreishandwerkerschaft und dem Südbrandenburger DGB besteht schon länger, zumindest über den Beirat des Jobcenters Elbe-Elster und der Arbeit im BBA der Handwerkskammer Cottbus.

So kam die Geschäftsführerin, Frau Lösche mit der Bitte auf den DGB zu, über eine Sozialpartnervereinbarung nachzudenken. Nach kurzer Überlegung und einigen Änderungen war für den DGB klar, dass diese Vereinbarung ein erster richtiger Schritt zur Weiterbildung der Kolleginnen und Kollegen im Handwerk ist. Wichtig war bei den Überlegungen die Tarifbindung der Innungen.

 

 

Unterzeichnung

KHW FiWa

8 Innungen, die Mitglied der Kreishandwerkerschaft sind, haben sich der Vereinbarung angeschlossen und mitunterzeichnet. Der nächste Schritt wird nun die Bildung des Beirates sein um die Vereinbarung mit Leben zu erfüllen.

 


Nach oben

AnsprechpartnerInnen

Marion Scheier

Marion Scheier

DGB Region
Südbrandenburg/Lausitz

Straße der Jugend 13/14

03046 Cottbus

Tel.: 0355-22726

Fax: 0955-790808

mobil: 0171-6552037

E-Mail: marion.scheier@dgb.de

http://suedbrandenburg-lausitz.dgb.de/

 

Lutz Glasewald

Lutz Glasewald
DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz
Straße der Jugend 13/14
03046 Cottbus
Tel.: 0355-22726
Fax: 0355-790808
E-Mail: lutz.glasewald@dgb.de

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Offener Brief an OB und Stadtverordnete
In einem offenen Brief an den Cottbuser Oberbürgermeister und an die Cottbuser Stadtverordnetenversammlung fordert die Gewerkschaft ver.di die Cottbuser Kommunalpolitik auf, sich umgehend in die laufenden Tarifverhandlungen mit dem Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum (CTK) und mit deren Tochtergesellschaft, die Thiem-Service GmbH (TSG), einzumischen. weiterlesen …
Aktion
Diskussionsveranstaltung mit LandtagskandidatInnen
Gelungene DGB-Veranstaltung am 14.08.2019 mit den LandtagskandidatInnen zur LT-Wahl 2019 in Brandenburg. Alle KandidatInnen konnten sich und ihre Positionen gut präsentieren. Ralf Jußens Moderation war einfach gelungen. Der Austragungsort, das Kontor 47, bot ein gemütliches Embiente. Marie Joana sorgte für die musikalische Umrahmung. Die Brotbüchse sorgte für das leibliche Wohl. Dank an alle Beteiligten. weiterlesen …
Artikel
Warnstreik bei der AWO in Südbrandenburg
Am Warnstreik bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Regionalverband Brandenburg Süd am Freitag, den 24. März 2017 beteiligten sich 250 AWO-Beschäftigte. Die Streikenden hatten sich schon ab 8 Uhr in Lübbenau/Spreewald vor einem zentralen Streiklokal getroffen. Die Streikteilnehmer aus Königs Wusterhausen sind extra mit 2 Bussen angereist. Ab 9.30 Uhr sind die 250 Streikteilnehmer durch die Neustadt von Lübbenau/Spreewald zur Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt demonstriert und haben auf transparenten eine bessere Bezahlung, mehr Wertschätzung und einen neuen Entgelttarifvertrag gefordert ... weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten