Deutscher Gewerkschaftsbund

02.04.2015

1. Mai 2015 in Finsterwalde

1M

dgb

Der 1. Mai als Tag der Arbeit hat in Finsterwalde für die Kollegen des DGB Kreisverbandes und der gewerkschaftlichen Arbeitslosengruppe Tradition. Auch in diesem Jahr wollen wir mit der Fahrraddemo durch die Stadt auf Probleme in einigen Firmen aufmerksam machen. Die meisten Bürgerinnen und Bürger kennen die Probleme wenig oder gar nicht. Wir wollen die Probleme mit der Aktion öffentlich machen.

Keine oder gegängelte Betriebsräte, keine Tarifverträge, nicht eingehaltener oder umgangener Mindestlohn in einigen Firmen, sind auch in Finsterwalde üblich. Mit Angstmacherei, die Gewerkschaften sorgen mit ihren Forderungen für den Untergang der Betriebe oder wegen der Forderungen müssen die Betriebe aus Kostengründen in das östliche Ausland verlegt werden, versuchen einige Arbeitgeber die Belegschaften einzuschüchtern. Diese sogenannte betriebswirtschaftliche Denkweise sorgt natürlich auch dafür, dass es der Stadt und der Region nicht unbedingt besser geht. Unsere Botschaft an diese Arbeitgeber ist: Es ist auch Eure Stadt und Region! Ihr habt auch dafür eine Verantwortung!

Nur mit der Solidarität der Bevölkerung können die Kollegen und Gewerkschaften in der Stadt ihre Interessen durchsetzen.

Deshalb rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger, Kolleginnen und Kollegen der Stadt und der Region auf: Beteiligt euch an der Fahrraddemo und zeigt den Kollegen in den Betrieben, dass sie nicht allein sind!


Nach oben

Lutz Glasewald

Lutz Glasewald
DGB-Region Südbrandenburg/Lausitz
Straße der Jugend 13/14
03046 Cottbus
Tel.: 0355-22726
Fax: 0355-790808
E-Mail: lutz.glasewald@dgb.de

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Aktion
Diskussionsveranstaltung mit LandtagskandidatInnen
Gelungene DGB-Veranstaltung am 14.08.2019 mit den LandtagskandidatInnen zur LT-Wahl 2019 in Brandenburg. Alle KandidatInnen konnten sich und ihre Positionen gut präsentieren. Ralf Jußens Moderation war einfach gelungen. Der Austragungsort, das Kontor 47, bot ein gemütliches Embiente. Marie Joana sorgte für die musikalische Umrahmung. Die Brotbüchse sorgte für das leibliche Wohl. Dank an alle Beteiligten. weiterlesen …
Artikel
1. Mai 2019 in der DGB-Region
Raus auf die Straße zum 1. Mai! Da in diesem Jahr gerade in unserer Region Rechtspopulisten versuchen werden, den Gewerkschaften das Wasser abzugraben, gegen Minderheiten zu hetzen und sich als soziale Heilsbringer darzustellen, ist es in dem Wahljahr 2019 wichtiger denn je, an diesem Tag Farbe zu bekennen und für seine Rechte einzutreten. Hier ein Überblick, wo man in de DGB-Region Südbrandenburg mitmachen kann ... weiterlesen …
Artikel
Internationaler Tag der Arbeit 2019 in Cottbus
Den Internationalen Tag der Arbeit kann man in diesem Jahr ja auch mal auf dem Platz am Stadtbrunnen in Cottbus verbringen ... ich mein ja nur ... ist nur so 'ne Idee ... sich mal für seine eigenen Interessen einsetzen ... #tagderarbeit #cottbus weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten